Übersicht

Sport

Bild: Ann-Katrin Rohde-Jakobi / SPD-Ratsfraktion Kiel

Kooperation: Verwaltung soll Aufbau einer Sportschule in Kiel prüfen

Schleswig-Holstein ist neben Bremen das einzige Bundesland, in dem es keine Eliteschule des Sports gibt: Dies wollen wir ändern. Wir haben daher – mit Unterstützung von CDU und SSW – im Ausschuss für Schule und Sport am 12. September beantragt,…

Es geht los: Ein neues Becken für das Eiderbad Hammer!

SPD, Bündnis 90/Die Grünen und SSW im Kieler Rathaus begrüßen die Verwaltungsvorlage ‚Eiderbad Hammer: Fortführung des Betriebs durch die Stiftung Drachensee und Finanzierung der Instandsetzung‘ (Drs. 0607/2016), die in der kommenden Woche in der Ratsversammlung beschlossen werden soll. Mit der Umsetzung dieser Vorlage wird das Eiderbad Hammer erhalten und der Betrieb durch die Stiftung Drachensee für viele Jahre fortgesetzt. So hatte es die Ratsversammlung am 21. Januar 2016 auf Antrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und SSW beschlossen.

Newsletter zur Ratsversammlung am 9. Juni 2016

Unsere Themen waren unter anderen: Wettbewerb zum Fonds „Gemeinsam Kiel gestalten“ startet Ein Bad an der Sonne: Innovative Lösung für Eiderbad Hammer prüfen Offene Arbeit für Seniorinnen und Senioren im Stadtteil weiterentwickeln Regelmäßiger Austausch über Sport und Sicherheit

Regelmäßiger Austausch über Sport und Sicherheit

Wir wollen gemeinsam mit allen Akteuren daran arbeiten, die Sicherheit bei Sportveranstaltungen zu verbessern. Auf Vorschlag der Polizeidirektion Kiel in der Sitzung des Polizeibeirates am 7. Juni haben wir deshalb in der heutigen Ratsversammlung die Verwaltung gebeten, einen ‚Örtlichen Ausschuss ‚Sport und Sicherheit‘ einzurichten. Einen solchen Ausschuss gibt es in vielen Städten mit Vereinen, die im Profifußball aktiv sind.Grundlage dafür ist das Nationale Konzept Sport und Sicherheit (NKSS).

Örtlicher Ausschuss „Sport und Sicherheit“ (ÖASS) in Kiel

Die Stadtverwaltung wird gebeten, auf der Grundlage des „Nationalen Konzeptes Sport und Sicherheit“ (NKSS) der Ständigen Konferenz der Innenminister/innen und –senator/innen der Länder die Einrichtung eines „Örtlichen Ausschusses ‚Sport und Sicherheit‘“ (ÖASS) in der Landeshauptstadt Kiel sowie die Übernahme der…

Eiderbad Hammer erhalten!

Die Ratsversammlung bekräftigt, dass das Eiderbad Hammer als wichtige soziale Einrichtung des Stadtteils erhalten und der Betrieb durch die Stiftung Drachensee fortgeführt werden soll. Die Verwaltung wird auf Grundlage der Drucksache 0018/2016 beauftragt, der Ratsversammlung zeitnah ein Sanierungskonzept als Beschlussvorlage…

„Olympia-Forum“ tagt erneut: Themen Kosten, Finanzierung, Korruptionsprävention

Das von der SPD-Ratsfraktion für alle Bürgerinnen und Bürger eingerichtete, öffentliche „Olympiaforum“ wird nach seiner erfolgreichen Auftaktveranstaltung vom September erneut tagen, und zwar am 7. Oktober 2015 um 20:00 Uhr im Magistratssaal des Kieler Rathauses. Hauptthema werden dann die Kosten einer Bewerbung Kiels für die Austragung olympischer und paralympischer Segelwettbewerbe 2024 sein und ihre Finanzierung. Die vom Oberbürgermeister vorgelegten Informationen und Beschlussvorlagen werden eine gute Entscheidungsgrundlage bieten.

Bedeutendes Vorhaben für den Kieler Leistungssport

Wir begrüßen, dass für den Ausbau des Leistungssportzentrums in Projensdorf nun ein Vorschlag vorliegt, der den ökologischen und sozialen Bedenken Rechnung trägt und gleichzeitig die Möglichkeit schafft, ein sportpolitisches Vorzeigeprojekt zu verwirklichen. Der THW Kiel und Holstein Kiel sind zwei herausragende Vertreter des Kieler Leistungssports. Mit dem geplanten Trainingszentrum entsteht eine deutschlandweit einmalige Zusammenarbeit zwischen Handball und Fußball im Bereich Jugendförderung.

Newsletter zur Ratsversammlung am 19. Februar 2015

Unsere Themen waren unter anderen: Voraussetzungen für die Entwicklung des Kieler Südens schaffen Sorgen und Bedürfnisse älterer Menschen berücksichtigen Olympische und Paralympische Spiele nach Kiel holen Gute und abgewogene Politik sowohl für Taxifahrer_innen als auch für Taxikunden machen E-Scooter: Gute Sofortmaßnahmen der KVG durch langfristige Lösung ersetzen

Sanierte Bezirkssportanlage am Radsredder eingeweiht

Wir freuen uns, dass zum 100-jährigen Sportfest des Wellingdorfer Gymnasiums, die Bezirkssportanlage am Radsredder, nach einer aufwendigen Sanierung, den dort Sporttreibenden wieder übergeben werden konnte. Die Anlage wird sowohl vom Wellingdorfer Turnverein, als auch vom Leichtathletikverband für Turniere und Veranstaltungen, dem Wellingdorfer Gymnasium für den Schulsport sowie von der Spielvereinigung SVE-Comet genutzt.

Vergessene Rekorde

Mit der am heutigen Dienstag im Rathaus eröffneten Ausstellung ‚Vergessene Rekorde – Jüdische AthletInnen vor und nach 1933‘ leistet das Zentrum für deutsche Sportgeschichte in Potsdam einen wichtigen Beitrag gegen das Vergessen. Die Ausstellung ging seit November 2010 mit Förderung der Bundeszentrale für Politische Bildung auf Wanderschaft durch die Bundesrepublik. Sie wurde bereits in vielen Städten mit großer öffentlicher Resonanz gezeigt.