Übersicht

Sozialer Arbeitsmarkt

Perspektiven für Langzeitarbeitslose

Der vorgelegte Sozialbericht mit dem Schwerpunkt auf die Situation von Langzeitarbeitslosen zeigt deutlich, dass die bisherigen Instrumente nicht ausreichen, um den Menschen zu helfen, wieder einen Einstieg in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zu schaffen. Arbeit ist aus unserer Sicht ein Grundrecht – diesem Anspruch wollen wir gerecht werden. Arbeitgeber und Arbeitnehmer müssen daher auch über einen längeren Zeitraum die Möglichkeit bekommen, die vorhandenen Potentiale auszuschöpfen. Wir unterstützen den Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und den Sozialdezernenten Gerwin Stöcken bei ihrer Initiative für einen sozialen Arbeitsmarkt mit Nachdruck.

Mit Sozialem Arbeitsmarkt Altersarmut verhindern

Mit dem Schwerpunktthema Langzeitarbeitslosigkeit und Langzeitleistungsbezug ist der Sozialbericht, der heute dem Sozialausschuss vorgelegt wird, eine wichtige Grundlage für unsere kommunalpolitische Arbeit und zeigt die Notwendigkeit eines Sozialen Arbeitsmarktes. Mit einem Sozialen Arbeitsmarkt wird die dauerhafte Integration besonders benachteiligter Zielgruppen des Arbeitsmarktes in das Erwerbsleben sowie die soziale und berufliche Teilhabe von arbeitsmarktfernen Personengruppen beabsichtigt.