Übersicht

Ruhestand

Mehr Personal

Die Stadtverwaltung legt der Ratsversammlung am 16. November den Personal- und Organisationsbericht 2016/2017 vor. Die Zahl der Beschäftigten steigt. Darin spiegelt sich wider, dass die Stadtverwaltung auf wachsende Aufgaben reagiert. Die Einstellung jüngerer Jahrgänge hilft dabei, das Durchschnittsalter des Verwaltungspersonals, das derzeit bei 45,1 Jahren liegt, zu halten und eine Überalterung zu bremsen. Für die Zukunft streben wir an, weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neu einzustellen.

Alles Gute, Volker Rudnik!

Mit Volker Rudnik geht eine Persönlichkeit in den Ruhestand, die die Personalratsarbeit über Jahrzehnte – davon über 20 Jahre als Vorsitzender des Gesamtpersonalrats – bei der Landeshauptstadt Kiel geprägt hat. Unermüdlich und mitunter temperamentvoll hat er sich für die Belange der Beschäftigten der Stadtverwaltung eingesetzt und war dabei auch ein verlässlicher Ansprechpartner für die Selbstverwaltung.