Übersicht

Kinderarmut

Mit Sozialem Arbeitsmarkt Altersarmut verhindern

Mit dem Schwerpunktthema Langzeitarbeitslosigkeit und Langzeitleistungsbezug ist der Sozialbericht, der heute dem Sozialausschuss vorgelegt wird, eine wichtige Grundlage für unsere kommunalpolitische Arbeit und zeigt die Notwendigkeit eines Sozialen Arbeitsmarktes. Mit einem Sozialen Arbeitsmarkt wird die dauerhafte Integration besonders benachteiligter Zielgruppen des Arbeitsmarktes in das Erwerbsleben sowie die soziale und berufliche Teilhabe von arbeitsmarktfernen Personengruppen beabsichtigt.

Einladung zum Frühjahrsempfang der SPD-Ratsfraktion am 10. Mai 2016

Wir laden Sie herzlich ein zum Frühjahrsempfang der SPD-Ratsfraktion am 10. Mai 2016 um 18 Uhr im Ratssaal des Kieler Rathauses. Wir wollen den Frühjahrsempfang in diesem Jahr dem Thema „Kinderarmut in Kiel“ widmen und freuen uns, dass wir Alfred Bornhalm vom Sozialverband Deutschland – Kreisverband Kiel für einen Vortrag gewinnen konnten. Im Rahmen des Frühjahrsempfangs wollen wir erstmals den Eckehard-Raupach-Preis zur Erinnerung an einen großen Kieler Sozialdemokraten verleihen.

Kinderarmut bekämpfen

Mit den Armutskonferenzen des Kieler Netzwerkes gegen Kinderarmut nimmt die Landeshauptstadt Kiel eine echte Vorreiterrolle ein. In den seit 2005 regelmäßig stattfindenden Runden Tischen kommen Experten zusammen, die direkt vor Ort Lösungen gegen die zunehmende Kinderarmut suchen. Nur gemeinsam können wir lokale Strategien und Ansätze entwickeln und unsere Kinder „stark“ machen. Ende 2011 lebte fast jedes dritte Kind in Kiel unter 15 Jahren von Sozialgeld – das sind 8.424 Kinder.