Übersicht

Entwicklungszusammenarbeit

Kieler Rathausblatt April 2017

Themen dieser Ausgabe: Wohnungsbau beschleunigen! Im Dialog für einen starken Wirtschaftsstandort Helle Straßen sind sicherer Energiewende nimmt Fahrt auf Verantwortung für globale Entwicklung Sich um andere kümmern

Nachhaltige Entwicklung vor Ort

Stadtpräsident Hans-Werner Tovar und Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer haben am Freitag die „2030-Agenda“ unterzeichnet. Sie setzen damit einen Auftrag der Ratsversammlung um, die im Juli 2016 einen umfassenden Antrag der Kooperation zur kommunalen Entwicklungszusammenarbeit beschlossen hatte. Wir sehen die Landeshauptstadt Kiel damit auf einem guten Weg, die Entwicklungszusammenarbeit zu gestalten. Wir freuen uns, dass unsere Initiative in der Ratsversammlung, die kommunale Entwicklungszusammenarbeit in der Landeshauptstadt Kiel zu verstärken, umgesetzt wird. Kommunen spielen national und international eine immer größere Rolle im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit.

Newsletter zur Ratsversammlung am 16. März 2017

Unsere Themen waren unter anderem: Doris Grondke wird neue Stadtbaurätin Wohnungsbau beschleunigen! Die Energiewende umsetzen Erfolgreiches Schulbauprogramm aktualisieren und verbessern Städtepartnerschaften und kommunale Entwicklungszusammenarbeit vorantreiben Sanierung des Konzertsaals unterstützen – keine voreiligen Schritte gehen

Newsletter zur Ratsversammlung am 21. Juli 2016

Unsere Themen waren unter anderen: Verantwortung in der Einen Welt übernehmen Planung eines Berufsschulinternats ankurbeln Jugendbeteiligung weiterhin verlässlich unterstützen Sozialbericht: Hervorragende Grundlage für Diskussion Eiderbad Hammer zukunftsfest sanieren Schnellbusse für einen flexibleren ÖPNV prüfen Freibad Katzheide: Zwischenbericht zur Beteiligung der Öffentlichkeit liegt vor Gleichstellungsbericht Stadtverwaltung leistet hervorragende Arbeit bei der Integration

Nachhaltige Kommunalentwicklung durch Partnerschaftsprojekte

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob künftig im Rahmen des Projektes „Nachhaltige Kommunalentwicklung durch Partnerschaftsprojekte“ (Nakopa) oder in ähnlichen Programmen ein Zuschuss für ein entwicklungspolitisches Vorhaben im Kontext der Partnerschaft mit Moshi Rural (Tansania) beantragt werden kann. Dazu sollen…

Verantwortung in der Einen Welt – Kommunale Entwicklungszusammenarbeit stärken

Kommunale Entscheidungen haben weitreichende Folgen – sowohl hier als auch andernorts, deswegen spielen Kommunen national und international eine immer größere Rolle im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit. Die drängendsten Probleme wie Armutsbekämpfung und Klimaschutz können nur erfolgreich bekämpft werden, wenn sie bürgernah vermittelt werden. Regierungen können den praxisbezogenen Austausch nicht leisten.