Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB)

Das Bildungssystem ist ein entscheidender Gradmesser für Gerechtigkeit in der Gesellschaft. Sie entscheidet maßgeblich darüber, wie selbstbestimmt und frei wir unser Leben gestalten können.

Ausgerechnet in diesem Bereich besteht noch immer ein enger Zusammenhang zwischen Bildungserfolg und Herkunft. Im OECD-Schnitt sind Bildungschancen in Deutschland besonders ungerecht verteilt. Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung setzt sich für eine chancengleiche und moderne Bildung ein.

Wir verstehen uns als dialogorientierte Gestalter_innen in allen bildungsrelevanten Themen und mischen uns als solche in den innerparteilichen und öffentlichen Dialog über Bildungsthemen ein bzw. geben Impulse hierfür. Dabei suchen wir den Austausch mit den bildungspolitischen Akteuren (Schüler- / Elternvertretungen, Bildungseinrichtungen, SPD-Fraktionen in den Parlamenten, Gewerkschaften, Parteien, Verbände, etc.) in Kiel und SH. Kommen Sie also gerne auch auf uns zu und besuchen unsere Veranstaltungen und Sitzungen.

Du möchtest Dich bildungspolitisch engagieren? Sie wollen als Bildungsakteur_in mit uns in Kontakt treten? Dann freuen wir uns über Deine und Ihre Nachricht und Teilnahme an unseren Sitzungen und Veranstaltungen!

Aktiv für die AfB:

Bianca Wöller (Schriftführerin), Peter Kokocinski, Viktor Lederer, Katharina Mahrt, Annika Schütt und Markus Wöller.

Wir sind auch auf Facebook zu finden.

Stellvertretende Vorsitzende

Beate Friedrichs-Heinemann

Bild: Uwe Lehmann
Stellvertretende Vorsitzende

Hannah Eichholz