Transparenz in der Kulturförderung

Wir bitten die Verwaltung, unter www.kiel.de „Förderfonds und -programme für mehr Transparenz zu sorgen und sämtliche Kulturfördermöglichkeiten und deren Ansprechpartner*innen zu veröffentlichen.


Begründung:

Zahlreiche Fördermöglichkeiten im Bereich Kultur sind in den vergangenen Jahren hinzugekommen, die den Kulturschaffenden Spielräume für die Finanzierung ermöglichen.

Ratsherr Moritz Koitka
SPD-Ratsfraktion

Ratsfrau Bettina Aust
Ratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Bürgerliches Mitglied Nasita Zare-Moayedi
FDP-Ratsfraktion