Markus Wöller zum Mitgliederbeauftragten gewählt

In seiner letzten Sitzung hat der SPD-Kreisvorstand seinen Schriftführer Markus Wöller zum Mitgliederbeauftragten gewählt. „Ich bin erfreut und dankbar für das mir entgegengebrachte Vertrauen“, so Wöller. Der 44-Jährige hatte dafür ein Konzept vorgelegt, das weiterentwickelt wird. Zu seinen ersten Aufgaben gehören die Organisation eines Neumitgliederfrühstücks, die Beobachtung der Mitgliederentwicklung sowie die Unterstützung der Ortsvereinsvorstände in der Mitgliederbetreuung. Auch die Einführung in den Kreisparteitag am 2. März ist Bestandteil des Konzepts, um den Interessen der fast 1.700 Mitglieder der SPD Kiel besser gerecht zu werden. „Die gute Resonanz hat gezeigt, dass wir die Einführung auch beim nächsten Mal anbieten werden“, erklärt Wöller.