Dietrichsdorfer Strand

Die Verwaltung wird aufgefordert, noch in dieser Saison dafür zu sorgen, dass am Wasserzugang des Dietrichsdorfer Strandes Toiletten und genügend Mülleimer kurzfristig bereitge-stellt und täglich gereinigt bzw. geleert werden.

Für die nächste Saison soll ein dauerhaftes Konzept ausgearbeitet und dem Innen- und Umweltausschuss, dem Bauausschuss und dem Wirtschaftsausschuss vorgestellt werden. In diesem Konzept soll unter anderem eine Kostenschätzung erfolgen, aber auch der Aspekt der Kostendeckung durch Dritte soll alternativ geprüft werden.

Auf die Problematik, dass es sich nicht um einen offiziellen Badestrand handelt, ist durch eine ausreichende Beschilderung hinzuweisen.

Die Verwaltung wird aufgefordert, noch in dieser Saison dafür zu sorgen, dass am Wasserzugang des Dietrichsdorfer Strandes Toiletten und genügend Mülleimer kurzfristig bereitgestellt und täglich gereinigt bzw. geleert werden.

Für die nächste Saison soll ein dauerhaftes Konzept ausgearbeitet und dem Innen- und Umweltausschuss, dem Bauausschuss und dem Wirtschaftsausschuss vorgestellt werden. In diesem Konzept soll unter anderem eine Kostenschätzung erfolgen, aber auch der Aspekt der Kostendeckung durch Dritte soll alternativ geprüft werden.

Auf die Problematik, dass es sich nicht um einen offiziellen Badestrand handelt, ist durch eine ausreichende Beschilderung hinzuweisen.

Die Tatsache, dass der Strandabschnitt kein offizieller Badestrand ist, darf nicht die Realität der Nutzung durch zahlreiche Bürgerinnen und Bürger überdecken. Deshalb muss die Infrastruktur so ausgestattet sein, das ein längerfristiger Aufenthalt vor Ort möglich ist.
Schon aus hygienischen und aus Gründen des Umweltschutzes ist dafür Sorge zu tragen, dass den Besucherinnen und Besuchern sanitäre Einrichtungen zur Verfügung stehen. Auch ausreichend Möglichkeiten der Müllentsorgung müssen gegeben sein. Diese Maßnahmen müssen kurzfristig umgesetzt werden. Für die langfristige Aufwertung des Dietrichsdorfer Strandabschnitts als Naherholungsbereich ist ein dauerhaftes Konzept nötig.

Ratsherr Daniel Pollmann
SPD-Ratsfraktion

Ratsherr Arne Stenger
Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Ratsfrau Annkathrin Hübner
FDP-Ratsfraktion