Ergänzung Mobilitätsstrategie, 10-Punkte-Programm

Die vorgelegte „Mobilitätsstrategie der Landeshauptstadt Kiel, 10-Punkte-Programm“ (Drs. 0234/2018) mit zehn kurzfristigen Maßnahmen wird um folgende Leuchtturmprojekte ergänzt:

1. Die Stadtbahn für Kiel wird als wichtiges Element der notwendigen Verkehrswende an erster Stelle der Leuchtturmprojekte aufgeführt.

2. Entsprechend der Beschlusslage zur Tarifänderung hin zu Ein-Euro-Tickets und dem ermäßigten Seniorenticket wird eine attraktive und soziale Tarifgestaltung als weiteres Leuchtturmprojekt mit kurz- bzw. mittelfristiger Realisierung aufgenommen.

Die Verwaltung wird aufgefordert, bis zur Ratsversammlung am 17. Mai 2018 die Drs. 0234/2018 entsprechend zu ergänzen.

Die rasche Umsetzung einer schienengebundenen Lösung ist das einzige leistungsfähige Modell zur Reduktion der Verkehrsbelastung und zur nachhaltigen Verbesserung der Luftqualität in Kiel. Da es sich hierbei um ein sehr umfangreiches Projekt handelt, müssen die Planungen hierfür so schnell wie möglich beginnen. Ein Mittel zur kurzfristigen Verringerung der Emissionen des Straßenverkehrs ist die Erhöhung des Anteils der ÖPNV-Nutzung in Kiel. Dies kann innerhalb kurzer Zeit durch eine Attraktivierung des Fahrpreissystems in Kiel gelingen.

Da die Drs 0234/2018 eine Priorisierung der benannten Projekte vornimmt, ist es unverzichtbar, diese beiden Punkte in die Liste der Leuchtturmprojekte aufzunehmen.

Ratsherr Falk Stadelmann
SPD-Ratsfraktion

Ratsfrau Dr. Martina Baum
Ratsherr Arne Stenger
Ratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Bürgerliches Mitglied Pascal Schmidt
SSW-Ratsfraktion