Hunde in der Stadt

Die Einladung zur Veranstaltung finden Sie hier:

labrador-1287255_960_720Einladung Hunde in der Stadt 20.09.2016

Im letzten Jahr hat der Landtag über das ehemalige Gefahrhundegesetz beraten und es in einer intensiv diskutierten Reform zu einem Gesetz über das Halten von Hunden (HundeG) umgewandelt. Seitdem stehen Kommunen vor der Aufgabe, ihre örtlichen Regelungen zu prüfen und gegebenenfalls zu überarbeiten. Die bisherige Einteilung von Hunden nach Hunderassen – die mit dem neuen Gesetz abgelöst wird – hat dabei mittlerweile auch Gerichte beschäftigt.

Uns ist bei der notwendigen Novellierung der Kieler Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer (Hundesteuersatzung) wichtig, mit Halterinnen und Haltern von Hunden, Interessenvertretungen sowie Expertinnen und Experten über einen Kieler Weg zu diskutieren.

Denn in einer Stadt wie Kiel müssen die verschiedenen berechtigten Interessen abgewogen werden – dafür müssen sie aber zunächst einmal angehört werden.

Daher laden wir Sie sehr herzlich ein zu der Fachveranstaltung:

Hunde in der Stadt
Dienstag, 20. September 2016
18.00 Uhr
RBZ Wirtschaft, Westring 444

Einführung in das Thema
Dr. med. vet. Fabian von Manteuffel

Tierarzt, bekannt aus der Sendung „DAS! tierisch“
des Norddeutschen Rundfunks

Anschließend
Diskussion mit allen Interessierten

Das Ergebnis wird in einen Vorschlag der Rathaus-Kooperation zur Novellierung der Kieler Hundesteuersatzung eingehen.

Benjamin Raschke
Tierpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion