Anpassung der Haltestellen der Linie 30S

Der Wirtschaftsausschuss bittet den OB den EBK anzuweisen, den Fahrplan der Linie 30S zeitnah so zu verändern, dass die Haltestelle Kreuzung Pries zukünftig angefahren wird.

Der neue Fahrplan der Linie 30S ohne Bedienung der Haltestelle Kreuzung Pries ist auf der Sitzung der OBR Pries/Friedrichsort auf völliges Unverständnis gestoßen, bei den Mitgliedern des OBR wie auch bei den BürgerInnen. Gerade diese Haltestelle hat das Potential mehr NutzerInnen auf den Bus zu locken. Angebunden ist Dorf Pries, das Gewerbegebiet und das Fitnesscenter. Die Linie 30S fährt seit dem 29.5.2016 ganztägig und deutlich schneller als die Linien 501/502. Für die Strecke vom Olympiazentrum Schilksee bis zum Hauptbahnhof benötigt die 30S nur 32 Minuten, die 501/502 dagegen 43 Minuten. Für die Akzeptanz dieser deutlichen Verbesserung für den ÖPNV nördlich des Kanals ist es wichtig die Bevölkerung mitzunehmen und Haltestellen mit Potential beizubehalten. Die KVG ist zu beteiligen.

Unabhängig davon bleibt der Wunsch des OBR nach Verbesserungen bezüglich der Linien 501/502 bestehen.

 

Ratsherr Achim Heinrichs
SPD-Ratsfraktion

Ratsherr Lutz Oschmann
Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Oliver Buhmann
SSW-Ratsfraktion