Verkaufserlöse aus Möbel Kraft Grundstück

Ein Teil des Verkaufserlöses des Möbelkraft-Grundstücks fließt direkt in den Stadtteil zurück. Die zentrale Grünfläche im Quartier „Schützenpark“ soll unter Beteiligung der Nachbarschaft und der umliegenden Institutionen und sozialen Einrichtungen saniert und aufgewertet werden.

Hierfür wird  ein Teilbetrag in Höhe von 300.000 Euro aus den 4,5 Mio. Euro, die aus dem Verkaufserlös für die Haushaltskosonlidierung vorgesehen sind (siehe Vorbericht S. 16), für die Aufwertung der Grünfläche „Schützenpark“ verwendet.

Die Auswirkungen auf die nähere Umgebung des künftigen Möbelmarktes sind gravierend. Zugleich ist für den Schützenpark als wichtige Grünfläche in der Nachbarschaft zum künftigen Möbelmarktes eine Aufwertung notwendig, um künftigen Nutzungen gerecht zu werden.

Ratsherr Dr. Hans-Friedrich Traulsen
SPD-Ratsfraktion

Ratsfrau Lydia Rudow
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Ratsherr Marcel Schmidt
SSW-Ratsfraktion