Darstellung der Umsetzung von Investitionen im Bildungsbereich

Der Oberbürgermeister wird gebeten, dafür Sorge zu tragen, dass dem Ausschuss für Schule und Sport und dem Jugendhilfeausschuss in der Mai- und Septembersitzung über den Stand der von der Ratsversammlung beschlossenen Planungen, Investitionen in konkrete Bauten, Sanierungsmaßnahmen und Bauunterhaltung im jeweiligen Zuständigkeitsbereich berichtet wird (Halbjahresbericht).

Über Erkenntnisse neuer und akuter vorrangiger Bedarfe oder Veränderungen soll dabei systematisch, einheitlich und konkret informiert werden.

In dem Bericht sollen die Fortschritte, Ergebnisse und Abweichungen beschlossener Maßnahmen dargelegt werden.

Zur Vereinfachung und Lesbarkeit soll dafür ein einheitliches, tabellarisches und synoptisches Berichtsverfahren seine Anwendung finden, um Beschlussabweichungen schnell zu erkennen.

Für einen nachhaltigen Erfolg der umfassenden Investitionen im Bereich der Bildung sollen die Entwicklungen der Investitionen auch öffentlich nachvollziehbar und sichtbar werden.

Schnelle, umfassende, zielgerichtete und flexible Handlungsoptionen können den Erfolg der beschlossenen Entscheidungen frühzeitig und nachhaltig sichern helfen.

Ratsfrau Beate Friedrichs-Heinemann
Ratsherr Volkhard Hanns
SPD-Ratsfraktion

Ratsfrau Elisabeth Pier
CDU-Ratsfraktion

Ratsfrau Andrea Hake
Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Ratsfrau Dr. Susanna Swoboda
SSW-Ratsfraktion