Kieler Radverkehr – da geht noch was!

Kiel ist Fahrradstadt und Pendlerregion. Mit einem Verkehrsanteil von ca. 25% spielt Kiel ganz oben in der Bundesradliga. Im Ranking hält Kiel einen guten 4. Platz. Das ist aber kein Grund sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Für die notwendige Verkehrswende gehört die weitere Stärkung des Umweltverbundes aus Fuß- und Radverkehr sowie des ÖPNV, bei dem die StadtRegionalBahn neue Nutzer anziehen wird.

Neben der Velo-Route 10, dem ersten innerstädtischen Radschnellweg, und der geplanten Radwegeverbindung durch das MFG 5-Gelände gibt es viele Einzelprojekte, die den Radverkehr in Kiel stärken werden. Wir danken dem Fahrradforum für seine engagierte Arbeit in den letzten 25 Jahren, für seine Vorschläge und Anregungen, von denen wir viele mit unserem Antrag umsetzen wollen und freuen uns auf die nächsten 25 Jahre des gemeinsamen Wirkens für die radfahrende Bevölkerung.

Der leidenschaftliche Radfahrer Ulf Kämpfer ist genau der richtige Oberbürgermeister, um für mindestens 6 Jahre den Radverkehr in Kiel und der Region weiter voranzubringen.

Dies erklären zum Ratsantrag die verkehrspolitischen Sprecher von SPD und Bündnis90/Die Grünen, Achim Heinrichs und Lutz Oschmann, sowie Ratsfrau Antje Danker.