Schule für junge Mütter läuft weiter

Wir erwarten, dass die Verwaltung für das Projekt „Schule für junge Mütter“ im Vinetazentrum umgehend eine Finanzierung sichert, wie es im Rahmen der Haushaltsberatung im Dezember angekündigt wurde. Dieses erfolgreiche Projekt findet bundesweit große Beachtung und wird auch künftig ein festes Angebot in Gaarden bleiben. Dafür steht die rot grüne Kooperation. Panikmeldungen über ein angebliches Endes der Schule sind hier nicht notwendig und entbehren jeder Grundlage.

Dies erklären zum Thema „Schule für junge Mütter“ die sozialpolitischen Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Ratsherr Michael Schmalz, und der Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Ratsherr Sharif Rahim.