Kooperation wird den Wohnungsmarkt weiterhin im Blick behalten

Die Kooperation aus SPD, Grüne und SSW wird die Entwicklung auf dem Wohnungsmarkt weiterhin im Blick behalten. Mit dem Wohnungsmarktkonzept, dem Kieler Mietspiegel und den Regelungen zur Beobachtung des Wohnungsmarktes sind wichtige Instrumente auf
kommunaler Ebene vorhanden, die Entwicklung des Wohnungsmarktes gemeinsam mit Akteuren zu diskutieren und zu gestalten.
Wir begrüßen das Signal der Wohnungswirtschaft, mit der Verwaltung über
Kooperationsverträge zu verhandeln, um auch in Zukunft eine bessere „Durchmischung“ zu erhalten. Wir würden uns freuen, wenn weiterhin – im Rahmen der partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Wohnungswirtschaft, Mieterverein und Kieler Stadtverwaltung – eine sinnvolle Steuerung auf dem Kieler Wohnungsmarkt erfolgen kann.

Dies erklären die wohnungsbaupolitischen Sprecher von SPD-Ratsfraktion und Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Wolfgang Schulz und Lutz Oschmann sowie Ratsfrau Antje Danker, SSW.