SPD-Ratsfraktion hat Gespräche mit Tabel-Mitarbeitern und KN geführt

Am 26. und 27. Januar 2010 hat die Fraktionsspitze der SPD-Ratsfraktion Gespräche mit Mitarbeitern der Zeitarbeitsfirma Tabel und mit der Hausspitze der Kieler Nachrichten geführt.

Hintergrund der Gespräche waren Berichte über die Kündigung von fast 400 Beschäftigen der Tabel-Gruppe, die im Druckzentrum der Kieler Nachrichten in Kiel-Wellsee eingesetzt werden.

Die SPD-Ratsfraktion wird den Fortgang in Wellsee weiter begleiten und sich für den Erhalt der Arbeitsplätze einsetzen.