SPD-Ratsfraktion und Bündnis 90/Die Grünen wollen Rekommunalisierung der KVG!

Wir begrüßen, dass die Tarifparteien ins Gespräch gekommen sind und vertrauen auf die Einigungsbereitschaft aller Beteiligten. Oberstes Ziel ist und bleibt die Rekommunalisierung der KVG. Hierbei ist unbedingt zu berücksichtigen, dass es einen fairen Interessensausgleich geben muss. Wir werden uns dafür einsetzen, dass die Landeshauptstadt Kiel auch einen erheblichen Beitrag dazu leisten wird.

Dies erklären der Fraktionsvorsitzende der SPD-Ratsfraktion Ralph Müller-Beck und Lutz Oschmann, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen anlässlich der heutigen KVG-Betriebsversammlung.