Stagars und Erdmann: Bewegung für Kieler Sport!

Mit dem gestrigen Beschluss in der Haushaltsberatung, der Abstimmung über die neue Entgeltsordnung, wurden die Sporthallennutzungsgebühren definitiv abgeschafft.

Des Weiteren ist der Sportentwicklungsplan jetzt endgültig auf den Weg gebracht. Dieser umfasst u. a. die Hallenbelegung und Hallenbewirtschaftung. Das Amt für Sportförderung wird gemeinsam mit dem Sportverband Kiel
diesen Sportentwicklungsplan entwickeln und umsetzen.

Außerdem wurde das Vorhaben durchgesetzt, Kinder aus sozial schwachen Familien mit dem Programm „Kids in die Clubs“ an den Sport heranzuführen.
Wir brauchen sozial gestärkte Kinder in unserer Stadt.

Mit den rot-grünen Haushaltsbeschlüssen kommt Bewegung in den Kieler Breitensport.

Damit setzt Rot-Grün das Startsignal für eine neue erfolgreiche Sportpolitik!

Dies erklären der sportpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Torsten Stagars, und die schul- u. sportpolitische Sprecherin der Ratsfraktion von
BÜNDNIS’90/DIE GRÜNEN, Anke Erdmann, zu den gestrigen
Beschlüssen der Ratsversammlung aus dem Bereich Sport.