SPD-Ratsfraktion Kiel

Heute 25.04.18

SPD-Ratsfraktion Kiel
17:00 Uhr, AK Jugend ...

SPD-Ratsfraktion Kiel
17:00 Uhr, Wirtschaftsausschuss ...

Wir haben eine neue Homepage:

www.spd-fraktion-kiel.de

Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 25.04.2018, 15:21 Uhr (3 mal gelesen)
[Stadtentwicklung]
Die Ratsversammlung hat am 19. April beschlossen, beim Land Schleswig-Holstein Fördermittel für die Sanierung der Kiellinie zu beantragen. Die Finanzierung erfolgt zu je einem Drittel durch Kommune, Land und Bund. Auch über die erste Auftragsvergabe der vorbereitenden Untersuchungen wurde beraten. Unsere Stadt alleine kann die wichtige, aber äußerst umfangreiche Sanierung der Spundwände entlang des Fördeufers nicht leisten.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 25.04.2018, 08:40 Uhr (11 mal gelesen)
[Wohnen]
In der Ratsversammlung hat die SPD mit dem Beschluss für ein soziales Erbbaurecht für mehr Sicherheit der Erbpächterinnen und Erbpächter in Kiel gesorgt. Schon 2009 hatten wir den von der CDU geplanten Verkauf der Erbbaurechte an Finanzheuschrecken verhindert. 2018 erweisen wir uns erneut als verlässliche Anwältin der Erbpächterinnen und Erbpächter. Wir danken den Grünen und dem SSW für die Unterstützung unserer Vorschläge und freuen uns, dass es gemeinsam gelungen ist, eine soziale Regelung der Erbpacht zu finden.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 23.04.2018, 13:07 Uhr (35 mal gelesen)
[Stadtentwicklung]
Eine Schnellschuss-Beratung in der Ratsversammlung war nicht notwendig für die Zukunft des Projektes ‚Alte Mu‘. Der Oberbürgermeister befindet sich in guten Gesprächen und Verhandlungen. Er hat deutlich gemacht, dass die aufgeworfenen Fragen zum Nutzungsvertrag das Projekt in keiner Weise gefährden. Eine Beratung der Ratsversammlung ist daher erst geboten, wenn ein Ergebnis der Gespräche vorliegt. Im Gegenteil hätte ein überhasteter Beschluss sogar Lösungswege versperren können.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 23.04.2018, 11:50 Uhr (40 mal gelesen)
[Kinder und Jugend]
In den letzten Jahren hat die Landeshauptstadt Kiel enorme Anstrengungen unternommen, um die Kinderbetreuung zu gewährleisten. Bis 2018 hat die Landeshauptstadt fast 16 000 Plätze geschaffen, so dass man festhalten kann, dass der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in Kiel umgesetzt wird. Das ist ein großer Erfolg!  Es wurden aber nicht nur in beachtlicher Zahl  Plätze geschaffen, sondern es konnte gleichzeitig die Qualität der Betreuung und des Umfeldes erhöht werden.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 20.04.2018, 14:45 Uhr (61 mal gelesen)
[Schule]
Schulhöfe sind ein bedeutender Lernort für Kinder. Die Ratsversammlung hat daher unseren Vorschlag beschlossen, einen „Aktionsplan Schulhöfe“ zu entwickeln. Damit sollen Schulhöfe parallel zur Schulentwicklungsplanung entwickelt werden.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 20.04.2018, 13:17 Uhr (53 mal gelesen)
[Sport]
Mit großer Mehrheit hat die Ratsversammlung beschlossen, in Wellsee eine 3-Feld-Mehrzweck-Sporthalle errichten zu wollen.

Wir freuen uns riesig, dass die Ratsversammlung dem Vorschlag der SPD-Ratsfraktion gefolgt ist, dem Wunsch des Ortsbeirates Wellsee/Kronsburg/Rönne nachzukommen.

Angesichts des Bevölkerungswachstums im Kieler Süden ist es wichtig, auch die Sportinfrastruktur auszubauen. Dazu gehört eine neue 3-Feld-Mehrzweck-Sporthalle in Wellsee ebenso wie weitere Einrichtungen auch in den umliegenden Vierteln.

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 19.04.2018, 16:21 Uhr (325 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Auf 12 Seiten berichten die Mitglieder der SPD-Ratsfraktion von ihrer Arbeit und von den erzielten Erfolgen. Unter dem Titel „Kiel baut auf Solidarität – Bilanz der Kommunalwahlperiode 2013-2018“ werden alle Arbeitsbereiche mit kurzen Texten und Grafiken erläutert. Themen wie Bildungschancen verbessern, Gut zusammen wohnen, Mobil, preiswert, ökologisch, Die Innenstadt beleben, Fördern, was Kiel bewegt sowie Global denken, lokal handeln....

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 19.04.2018, 10:58 Uhr (38 mal gelesen)
[Wirtschaft]
Seitdem wir das strategische Ziel auf Initiative von rot-grün-blau in der Ratsversammlung beschlossen haben, Kiel als kreative Stadt zu entwickeln, sind Bedeutung und Chancen der Kultur- und Kreativwirtschaft deutlich in den Vordergrund gerückt worden. Die damalige Entscheidung der Kooperation, das Thema mit eigener Zuständigkeit im Dezernat von Stadträtin Treutel zu verankern, hat die Wahrnehmung der kreativen Stadt verstärkt.

 

268572 Aufrufe seit Oktober 2002        
 
Kontakt

SPD-Ratsfraktion Kiel
- Rathaus, Zimmer 376 -

Fleethörn 9
24103 Kiel

Telefon 0431 901-2528
Fax 0431 901-62540

spd-ratsfraktion@kiel.de