SPD-Ratsfraktion Kiel

Heute 09.02.16

SPD-Ratsfraktion Kiel
16:00 Uhr, Finanzausschuss...

Morgen 10.02.16

SPD-Ratsfraktion Kiel
17:00 Uhr, Hauptausschuss...

Kooperationsvertrag

Hier können Sie den Kooperationsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und SSW als Datei herunterladen.

Veröffentlichungen

Willkommen bei der SPD-Ratsfraktion Kiel!

Moin-Moin und herzlich willkommen in Kiel!

Im Namen der SPD-Ratsfraktion Kiel begrüße ich Sie herzlich auf unserer Internetseite. Hier finden Sie unsere aktuellen Initiativen und Positionen und erfahren mehr über die Kommunalpolitiker_innen und unsere Ziele. Unser gutes Ergebnis bei der Kommunalwahl hat die Politik der SPD der letzten Jahre bestätigt. Wir nehmen daher gerne den Auftrag an, die erfolgreiche Kooperation von SPD, Grünen und SSW in der Ratsversammlung fortzusetzen. Was wir uns im Kooperationsvertrag für die nächsten fünf Jahre vorgenommen haben, können Sie hier lesen.
Die SPD freut sich auf weitere Jahre gemeinsamer sozialer Politik. Wir handeln für Kiel!

Übrigens: Politik lebt vom Dialog und von Diskussionen. Deshalb haben wir eine Sprechstunde für Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. In Sitzungszeiten mittwochs von 18.00 bis 19.00 Uhr können Sie ein Fraktionsmitglied unter 0431 901-2515 erreichen. Die nächste Sprechstunde findet am Mittwoch, 10. Februar 2016, statt. Dann steht Peter A. Kokocinski, Sprecher für Arbeit und berufliche Bildung, Ratsherr für Ellerbek / Wellingdorf-Süd, gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.

Ich lade Sie herzlich ein, mit uns ins Gespräch zu kommen. Sie haben eine Vorstellung, wie wir Kiel noch besser gestalten können? Dann können Sie sich gerne auch in der Zwischenzeit an uns wenden – per E-Mail, Post oder Telefon!

Dr. Hans-Friedrich Traulsen
Fraktionsvorsitzender

Infos und die Vorträge unserer Veranstaltung "Kultur in die Schulen - Neue Wege der kulturellen Bildung in Kiel", die am 11. September 2015 im Ratssaal stattfand, finden Sie auf dieser Seite.

Infos, die Vorträge und Fotos unserer Veranstaltung "Rechte, Schutz und Stärken - Sexualisierte Gewalt an Menschen mit Behinderung", die am 10. Juli 2015 im Ratssaal stattfand, finden Sie auf dieser Seite.

Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 09.02.2016, 13:37 Uhr (9 mal gelesen)
[Finanzen]

Der Haushalt 2016 überzeugt: Der Entwurf, dem wir unsere Zustimmung geben werden, zeigt, dass wir unseren Kurs einer Ausgabenpolitik mit Augenmaß bei gleichzeitiger Haushaltskonsolidierung fortsetzen können. Auch die Erfolge beim Jahresabschluss 2014 – mit einer Verbesserung um rund 36 Mio. Euro gegenüber der Planung – und der sich sogar abzeichnende Haushaltsüberschuss im vergangenen Jahr belegen eindrucksvoll unsere Politik.


 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 03.02.2016, 12:36 Uhr (87 mal gelesen)
[Arbeit]
Die Veranstalter DGB Region Kern, SPD-Kreisverband Kiel und SPD-Ratsfraktion Kiel laden Sie herzlich ein zum Abendkongress "Masterplan Gute Arbeit" morgen um 17 Uhr im Kieler Gewerkschaftshaus. Zu den interessanten Podiumsgästen gehören Frank Hornschu (DGB Kiel Region), Karsten Böhmke (Jobcenter Kiel) und Ingo Scheuse (Unternehmensverband Kiel). Sie wollen gemeinsam mit den Gästen darüber diskutieren, wie ein „Masterplan Gute Arbeit für Kiel“ aussehen kann, und den Diskussionsprozess fortführen.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 29.01.2016, 13:47 Uhr (114 mal gelesen)
[Gleichstellung]
Am 27. Januar 2016 tagte der Arbeitskreis Innen und Umwelt der SPD-Ratsfraktion außerhalb des Rathauses und besuchte das Präventionsbüro PETZE, das landesweit auf dem Gebiet der schulischen Prävention von sexuellem Missbrauch an Mädchen arbeitet. Gemeinsam mit der Leiterin Ursula Schele besichtigten die Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker die Räume der Beratungsstelle und erörterten die Situation der Frauenberatungsstellen in Kiel.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 27.01.2016, 15:19 Uhr (195 mal gelesen)
[Integration]
Anlässlich einer Pressekonferenz der Stadtverwaltung zu Chancen und Herausforderungen im Umgang mit den in Kiel angekommenen Flüchtlingen loben Vertreterinnen von SPD, Grünen und SSW die Arbeit der Kieler Stadtverwaltung. Besonders hervorzuheben sei die einerseits nüchterne und sachorientierte Herangehensweise – auch bei den Schwierigkeiten, die der Stadt in dieser Situation begegnet seien – andererseits auch das offene und hilfsbereite Willkommen, das die Stadt ausstrahle.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 25.01.2016, 09:41 Uhr (140 mal gelesen)
[Wohnen]
Wir unterstützen das Ziel der Verwaltung, schnell günstigen Wohnraum nach dem Kieler Modell zur Verfügung zu stellen und sozial zu verwalten. Das Kieler Modell sieht vor, je nach Bedarf in standardisierter Bauweise Wohnraum für Einzelpersonen, Paare oder Elternteile mit Kindern, Wohngemeinschaften und Familien bereitzustellen. Es ist deshalb besonders geeignet, um kurzfristig auf unterschiedlichen Bedarf zu reagieren. Deshalb haben wir in der Ratsversammlung gerne der Beschlussvorlage zugestimmt.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 22.01.2016, 16:12 Uhr (157 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Unsere Themen in der Ratsversammlung am 21. Januar waren:

Markenbildungsprozess: Moderne Stadtmarke einführen, Stadtwappen erhalten // Eiderbad Hammer erhalten // Europäische Förderprogramme stärker nutzen // Bau preisgünstiger Wohnungen verstärken // Entwicklung der Kultur- und Kreativwirtschaft diskutieren // 37,6 Mio. für Bau- und Sanierung am RBZ1 – gute Rahmenbedingungen für Berufliche Bildung schaffen

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 21.01.2016, 18:05 Uhr (114 mal gelesen)
[Personen]
Wir gratulieren Ursula Schele herzlich zur Andreas-Gayk-Medaille, die ihr in der heutigen Sitzung der Ratsversammlung verliehen wurde. Ihre engagierte ehrenamtliche Arbeit für die Rechte von Frauen und Mädchen und insbesondere die Opfer sexualisierter Gewalt können wir nicht genug loben. Der von ihr mitgegründete Frauennotruf Kiel mit seinen vielfältigen Angeboten genießt deutschlandweit einen herausragenden Ruf als eine der führenden Frauenfachberatungsstellen.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 20.01.2016, 13:17 Uhr (241 mal gelesen)
[Innere Sicherheit]
Die öffentliche Berichterstattung über zahlreiche und gewaltsame Übergriffe auf Frauen am Kölner Hauptbahnhof in der Silvesternacht 2015/2016 und ähnliche Ereignisse in anderen Großstädten haben Bestürzung und Beunruhigung bei vielen Menschen ausgelöst. Wir wollen wissen, was sich in Kiel bei Großveranstaltungen und Volksfesten wirklich zuträgt und bitten die Stadtverwaltung, mit einem Bericht eine Einschätzung zur Lage der öffentlichen Sicherheit in der Landeshauptstadt Kiel zu besonderen Anlässen abzugeben.

 

238283 Aufrufe seit Oktober 2002        
 
Kontakt

SPD-Ratsfraktion Kiel
- Rathaus, Zimmer 376 -

Fleethörn 9
24103 Kiel

Telefon 0431 901-2528
Fax 0431 901-62540

spd-ratsfraktion@kiel.de

Soziales Netzwerk