Geschichte: OV Gaarden

Standort: → Historisches150 Jahre SPDOV Gaarden
Heute 23.10.18

SPD-Kiel
19:30 Uhr, Interessiertenversammlung zur Wiederbelebung der ...

Nächste Termine


Fr, 26. Oktober, 19 Uhr
So, 28. Oktober, 17 Uhr

WOMEN of AKTION!
Ein Theaterstück zur Revolution
in Kiel in engl. Sprache mit dt.
Info-Material
Ort: Technische Marineschule,
Arkonastraße 1

Do, 29. November, 19 Uhr
Treffen des
AK Geschichte/Kultur,
Walter-Damm-Haus


Die Treffen sind öffentlich,
so weit nicht anders
angegeben.
Weitere Interessierte sind
willkommen.

Unser Vertreter im Bundestag 2017-2022!

www.150-Jahre-SPD.de

Webmaster
OV Gaarden

Der OV Gaarden bot vom 7. Februar bis 28. März vier Veranstaltungen an unter dem Motto

"Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit - Einigkeit macht stark"

Mit dieser Losung auf dem Traditionsbanner gründete Ferdinand Lassalle am 23. Mai 1863 den Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein, der zur Sozialdemokratischen Partei Deutschlands heranwuchs.

Der 150. Geburtstag ist ein würdiger Anlass für den SPD-Ortsverein Gaarden an das historische Ereignis zu erinnern und die Bedeutung dieser Gründung für die heutige Zeit zu beleuchten.

Der Gaardener SPD-Ratsherr Wolfgang Schulz und der SPD-Ortsverein Gaarden veranstalteten in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Kiel eine Veranstaltungsreihe in den Monaten Februar und März 2013. Sie luden ein, sich davon überzeugen, dass die SPD an gesellschaftlicher Notwendigkeit und Aktualität im „hohen Alter“ von 150 Jahren nichts eingebüßt hat.

 

Am 7. Februar 2013 startete die Veranstaltungsreihe mit einer Gesprächsrunde unter dem Motto „Eine alte soziale Bewegung trifft auf neue Herausforderungen“.

Eingeführt wurde von dem Politologen und Staatssekretär Rolf Fischer.

Zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Frauen-, Jugend- und Sozialorganisationen haben wir über die soziale Situation vor 150 Jahren und heute diskutiert. Zeit und Ort: 19.30 Uhr, Sportrestaurant TuS Gaarden, Kiel-Gaarden.

Fortgesetzt wurde die Veranstaltungsreihe am 20. Februar 2013 mit einem musikalischen Highlight: "Arbeiterlied trifft auf Hip-Hop und moderne Volksmusik aus Anatolien"

Dazu gab es Berichte zum Hintergrund der Musik und Gespräche mit den Musikerinnen und Musikern. 

Zeit und Ort: 19.30 Uhr, Räucherei, Kiel-Gaarden

 

„Genossenschaften – soziale Absicherung und ein Beitrag zur Selbstbestimmung“

Unter diesem Motto wurde die Veranstaltungsreihe zur Geschichte der SPD weitergeführt. Die Genossenschaften sind als Selbsthilfe-Organisation im 19. Jahrhundert ins Leben gerufen worden. Auch heute spielen sie eine wichtige Rolle als Stadtteilgenossenschaft (z.B. das Mehrgenerationenhaus Vinetazentrum) oder als Wohnungsbaugenossenschaft.
Damals wie heute werden sie als sozial verantwortliche Organisationen benötigt, um ein soziales Zusammenleben und ein sozialverträgliches Wohnen zu ermöglichen.

Zeit und Ort:
06. März.2013 um 19:30 Uhr in der Jugendherrberge Gaarden, Johannesstraße 1

"Vom Internationalismus zum sozialen Europa"

Mit einem Rundgang um 16 Uhr auf den Spuren der Arbeiterbewegung und des heutigen Europas endete die Veranstaltungsreihe zum 15. Geburtstag der SPD. Es wurden Orte besucht, die für die Arbeiterschaft eine Bedeutung hatten und Orte, in denen Europa heute erlebbar wird.

Dabei wurde daran erinnert, mit welchen Ideen und Vorstellungen die Arbeiterbewegung sich für eine internationale Arbeiterschaft eingesetzt hatte und warum es sinnvoll ist, sich heutzutage für ein vereintes Europa zu engagieren.

Abschließend gab es eine Gesprächsrunde über die Bedeutung des heutigen Europas und über die Möglichkeiten, zukünftig auch EU-Fördermittel für Gaardener Projekte zu nutzen.

Zeit und Ort:
Do., 28. März 2013 um 16:00 Uhr vor dem HDW-Haupttoor in der Werftstraße.
Ab 18:00 Uhr Gespräch zu Europa u.a. mit Ulrike Rodust im Medusahof, Medusastraße 16