SPD Kiel - OV Gaarden

Standort: Startseite
Kontakt

Ortsvereinsvorsitzender
Moritz Koitka

Tel.:       (0431) 38589990

Mail: MoKo90@outlook.de

Persönlicher Kontakt

Unsere mitgliederoffenen Vorstandssitzungen finden jeden ersten Dienstag im Monat statt. Wir treffen uns in den Räumen der AWO in Gaarden bei der Räucherei ab 19.30 Uhr.

SPD Kiel-Gaarden

DANKE für zwei Direktmandate für Gaarden!!!
-----------------------------
Unser #GaardenerTandem Moritz und Nesimi fährt mit Rückenwind in die Ratsversammlung!
Vielen Dank für euer Vertrauen, jetzt geht Arbeit los!
Fünf Jahre Ratsversammlung, fünf Jahre Vollgas für Gaarden!

Unser Fahrplan für den Dezember steht
----------------------------------------
Unsere Fraktions- und Vorstandssitzung am 04. Dezember ist generell parteiöffentlich und wir freuen uns auch immer über interessierte Gäste
Dazu einfach mit einer kurzen Nachricht bei uns anmelden. Los geht's um 19:30 Uhr im Bürger_innentreff der Räucherei, Preetzer Str. 35.

Die Sprechstunde des Ortsbeirates findet am 11. Dezember von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr im Vorraum des Stadtteilbüros am Vinetaplatz 2 statt.

Die öffentliche Sitzung des Ortsbeirats beginnt am 12. Dezember um 19:30 Uhr im Bürger_innentreff der Räucherei, Preetzer Str. 35.
Die Tagesordnung hierfür könnt ihr vorher unter https://ratsinfo.kiel.de/bi/noauth.asp > Ortsbeiräte einsehen

Am 16. Dezember veranstaltet der Ortsbeirat Gaarden zusammen mit der Anlaufstelle Nachbarschaft der AWO für alle Gaardenerinnen und Gaardener und natürlich auch für alle Gäste von außerhalb einen schönen Adventsnachmittag
Los geht's um 14:30 Uhr im Bürgertreff der Räucherei, Preetzer Str. 35
Der Eintritt ist frei und es gibt Kaffee und Kuchen.

Der Bürgertreff ist barrierefrei und rauchfrei und mit dem Bus gut zu erreichen (Haltestelle Räucherei).

 

Mehr über die Geschichte Gaardens finden Sie hier:

(Klick auf das Bild)

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 13.11.2018, 16:35 Uhr (1010 mal gelesen)
[Allgemein]
Die Kieler SPD gedachte am 9. November 2018 zweier Ereignisse deutscher Geschichte, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: dem 100-jährigen Jubiläum des Kieler Matrosenaufstandes sowie dem 80-jährigen Jahrestag der Reichspogromnacht, einem der schwärzesten Kapitel der deutschen Geschichte. Zunächst erinnerten SPD und DGB Region Kiel bei der gemeinsamen Kranzniederlegung an die mutigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kieler Arbeiter- und Matrosenaufstandes von 1918. Traditionell findet diese öffentliche Veranstaltung am so genannten Breuste-Denkmal
 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 12.11.2018, 16:37 Uhr (842 mal gelesen)
[Bau]
Die wohnungspolitische Sprecherin Özlem Ünsal setzt sich für die Einrichtung eines Landesbaupreises für Schleswig-Holstein ein. „Wir wollen mit unserer Initiative, dass herausragende Wohnraum- und Quartierskonzepte mit bezahlbaren Mieten sowie regionale Besonderheiten der Baukultur gewürdigt werden“, so die Kieler Landtagsabgeordnete. „Der Landesbaupreis kann vorbildliche Bauwerke hervorheben, das Interesse für qualitatives Planen und Bauen wecken und auf eine eigene Baukultur-Marke aufmerksam machen.

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 08.11.2018, 16:18 Uhr (986 mal gelesen)
[Landespolitik]
Der Kieler Kreisverband hat beim Landesparteitag am 3. November die große Mehrheit der Delegierten für ihre drei Anträge gewinnen können: 1. Gleiche Pflichten, gleiche Rechte – Ausländerwahlrecht bei der Europawahl ermöglichen. 2. Besuch kultureller Einrichtungen verpflichtend in Fachanforderungen verankern (alle halbe Jahre ins Museum, Theater oder sonstige Kultureinrichtung). 3. Historische Kommission erhalten (Bundes-SPD soll die Kommission als öffentliche politische Kraft für das „Lernen aus der Geschichte“ wieder einsetzen).
 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 05.10.2018, 13:55 Uhr (2301 mal gelesen)
[Personen]
Die SPD Kiel und die SPD-Geschichtswerkstatt erinnern an Kiels Oberbürgermeister Andreas Gayk: Am 11. Oktober 1893 wird Andreas Gayk in Kiel geboren. Er lernt beim Kieler Konsumverein und tritt mit 18 in die SPD ein. Er wird dann Journalist bei der Schleswig-Holsteinischen Volkszeitung und organisiert die Kinderrepublik Seekamp. Während der Nazi-Zeit taucht er in Berlin unter und gestaltet ein Regime-kritisches Magazin - solange es geht.

 

114721 Aufrufe seit November 2009        
 
Unser Auftritt bei Facebook

Landtagsabgeordneter
Bernd Heinemann