Anträge im Ortsbeirat

Anträge des Ortsvereins im Ortsbeirat

An dieser Stelle werden die Anträge des SPD-Ortsvereins Elmschenhagen/Kroog an den Ortsbeirat veröffentlicht. Nachstehend sind zwei Beispielanträge aufgeführt.

Forderung auf Neubewertung Elmschenhagens im Rahmen des Einzelhandelskonzepts der Stadt Kiel

Antrag zur Sitzung am 31. August 2010

Der Ortsbeirat Elmschenhagen-Kroog wird gebeten, sich für eine Neubewertung Elmschenhagens im Rahmen des Einzelhandelskonzept der Stadt Kiel einzusetzen.  Hierbei sollten Elmschenhagen Nord und Süd gemeinsam betrachtet werden und auch die Geschäftsflächen u.a. in der Dorfstraße, der Preetzer Chaussee und der Teplitzer Allee mit eingebunden werden.

Begründung:

Nach der bisherigen Analyse werden Elmschenhagen Nord und Süd nur einzeln als Nahversorgungszentren eingestuft. Der SPD-Ortsverein ist der Meinung, dass dies die eigentliche Bedeutung Elmschenhagens, auch für das Umland, verkennt. Viele Geschäftsflächen werden in der Analyse gar nicht beachtet. Doch gerade diese Bereiche z.B. der Dorfstraße und der Preetzer Chaussee erweitern das in Elmschenhagen erhältliche Sortiment um viele wichtige Punkte wie Kunsthandwerk (z.B. der stadtweit bekannte „Kielfisch Laden)“ , div. Haushaltswaren („BWB Nommensen“ ein Geschäft das man in dieser Art kaum noch findet) oder verschiedenste Gastronomien (u.a. „Zur Auszeit“, „Chen-Chen“ und viele andere).

Für den Vorstand des SPD-Ortsverein Annika Langfeldt, Vorsitzende

 

Forderung auf Wiederaufstellung des Geldautomaten der Postbank in Elmschenhagen

Antrag zur Sitzung am 31.08.2010

Der Ortsbeirat Elmschenhagen/Kroog wird gebeten, sich für das Wiederaufstellen des Geldautomaten der Postbank sowie eines Kontoauszugsdruckers in Elmschenhagen einzusetzen und die Verwaltung der Landeshauptstadt Kiel aufzufordern, entsprechende Verhandlungen mit der Postbank zu führen.

Begründung:

Die Postbank hat zum Jahresende 2009 ihr Finanzcenter am Bebelplatz 3 aufgegeben. Als Ersatz dafür wurde ein Geldautomat installiert. Dieser Automat und auch der Kontoauszugsdrucker wurden Mitte Juli 2010 entfernt. Der am Bebelplatz 3 in Elmschenhagen aufgestellte Automat war u.a. traditionsgemäß Geldversorgungsquelle zahlreicher Rentnerinnen und Rentner bzw. Pensionäre. Das Entfernen des Automaten bedeutet, dass von diesem - meist nicht so mobilen - Personenkreis weite Wege zurückgelegt werden müssen, um mit Geld versorgt zu werden. Die von der Postbank genannten Partner-Tankstellen sind für diesen Personenkreis nur schwer erreichbar. Der SPD-Ortsverein fordert daher die Sicherstellung der Geldversorgung der Postbankkunden in Elmschenhagen durch das Wiederaufstellen des Geldautomaten und des Auszugsdruckers an einem ordentlich gesicherten Ort. Der bisherige Geldautomatenraum am Bebelplatz 3 war für Jedermann zugänglich. Er wurde zeitweise auch als „Unterkunft“ von Personen genutzt, die originär nicht zu den Postbankkunden zählen. Beschädigungen und das Fernbleiben von Kunden waren die Folge. Als sichere Aufstellungsorte bieten sich z.B. die DHL-Filiale im benachbarten Supermarkt oder die gegenüberliegende städtische Bücherei an.

Für den Vorstand des SPD-Ortsvereins, gez. Annika Langfeldt, Vorsitzende

Antrag zur Sitzung am 24.11.2009

TOP6: Schließung der Postfiliale sowie des Postbank-Finanzcenters am Bebelplatz 3

Dringlichkeitsantrag an den Ortsbeirat Elmschenhagen Kroog zur Sitzung am 24.11.2009 zur Schließung der Postfiliale sowie des Postbank-Finanzcenters am Bebelplatz 3

Der SPD-Ortsverein Elmschenhagen-Kroog bittet den Ortsbeirat um Beratung der folgenden Angelegenheit:

Durch die Einrichtung einer Poststelle in einen Supermarkt am Landskroner Weg haben die Einwohnerinnen und Einwohner von Elmschenhagen und Kroog in Erfahrung gebracht, dass die bisher in Eigenregie betriebene Postfiliale am Bebelplatz 3 aufgelöst wird. Zugleich beabsichtigt die Postbank, schon zum 01.12.2009 ihr Finanzcenter am Bebelplatz 3 aufzugeben und mit dem Finanzcenter Karlstal 21 zusammenzulegen.

Der SPD-Ortsverein Elmschenhagen-Kroog bedauert die Aufgabe der eigenbetriebenen Post- und Postbankfiliale am Bebelplatz. Er sieht eine Forderung nach einer dauerhaften Erhaltung einer Postfiliale als chancenlos, weil die Versorgung mit Postdienstleistungen z.Z. auch durch die Partner-Filiale im Landskroner Weg sichergestellt ist.

Bei der Postbank dagegen ist z.Z. noch unklar, wie in Zukunft die Geldversorgung vor Ort erfolgen soll. Das Zusammenlegen mit dem Finanzcenter in Gaarden bedeutet, dass weite Wege zurückgelegt werden müssen, um Postbankdienste in Anspruch nehmen zu können.
Die Postbankfiliale in Elmschenhagen ist Geldversorgungsquelle zahlreicher Rentnerinnen und Rentner. Sie ist im Gebäude Bebelplatz 3 zusammen mit dem Bürgertreff und dem von Seniorinnen und Senioren bewohnten mehrgeschossigen Haus bestens untergebracht. In Elmschenhagen und Kroog leben annähernd 18000 Menschen.

Der SPD-Ortsverein fordert die Sicherstellung der Geldversorgung der Postbankkunden in Elmschenhagen. Zugleich kritisiert er die mangelhafte Informationspolitik durch Post und Postbank. Die Öffentlichkeit ist bis heute weder durch Aushang in der Filiale noch durch andere Informationen von den beabsichtigten Maßnahmen in Kenntnis gesetzt worden.

Der SPD-Ortsverein Elmschenhagen Kroog bittet daher den Ortsbeirat, die Postbank aufzufordern, ihre Überlegung nach Aufgabe der Bankfiliale zu überdenken, zumindest aber die Geldversorgung an einem ungefährdeten Ort am Bebelplatz sicherzustellen und die Möglichkeiten zur Wahrnehmung des Zahlungsverkehrs zu erhalten.

Für den Vorstand des SPD-Ortsverein

gez. Gesa Langfeldt und Rüdiger Kirkskothen

Morgen 23.09.17

Mathias Stein
12:00 Uhr, Rosenverteilung in der ...

Mathias Stein
16:00 Uhr, Zentraler Infostand im CITTI-Park ...

Mathias Stein
21:00 Uhr, Kneipentour mit den Jusos und Mathias. Treffpunkt ...

Demnächst:

24.09.2017
SPD-Kiel

17:00 Uhr, Wahlparty ...

25.09.2017
Mathias Stein

20:00 Uhr, "Kurs nach Berlin". Diskussion mit Mathias Stein ...

27.09.2017
SPD-Kiel

19:30 Uhr, Kreisausschuss im Legienhof: Nachlese zur ...

MATHIAS STEIN KANDIDAT FÜR DEN DEUTSCHEN BUNDESTAG

MATHIAS STEIN KANDIDAT FÜR DEN DEUTSCHEN BUNDESTAG WAHLKREIS KIEL-ALTENHOLZ-KRONSHAGEN

Abgeordnete im Landtag SH

SPD-Europaparlamentsabgeordnete Ulrike Rodust

Ihr draht zur SPD Elmschenhagen/Kroog

QR-Code