Herzlich Willkommen

Die SPD Kiel hat ein Wahlprogramm für die Kommunalwahl am 6. Mai 2018 erstellt. Es ist als PDF zum Download hier erhältlich. Auf 20 Seiten sagt die Kieler SPD konkret, was ihre Antworten auf die Herausforderungen unserer wachsenden Stadt sind. Diese gründen auf der Überzeugung, dass soziale Gerechtigkeit und eine demokratische Bürgerbeteiligung die Voraussetzungen für eine gute Entwicklung sind. Für die Umsetzung braucht es Tatkraft und engagierte Menschen.

„Wir knüpfen an Geleistetes an und entwickeln Ideen für die Zukunft unserer Stadt“, so der Kreisvorsitzende Jürgen Weber. „Das Programm ist in einem breiten Prozess zusammen mit unseren Mitgliedern und den Bürgerinnen und Bürger entstanden. Auch damit setzen wir als Partei Zeichen.“

zum Kommunalwahlprogramm (PDF)

 

Mitmachen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Oder gleich eintreten!


AKTUELLES AUS DER PARTEI

SPD Kreisverband Kiel - neueste Artikel
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 25.04.2018, 15:21 Uhr (3 mal gelesen)
[Stadtentwicklung]
Die Ratsversammlung hat am 19. April beschlossen, beim Land Schleswig-Holstein Fördermittel für die Sanierung der Kiellinie zu beantragen. Die Finanzierung erfolgt zu je einem Drittel durch Kommune, Land und Bund. Auch über die erste Auftragsvergabe der vorbereitenden Untersuchungen wurde beraten. Unsere Stadt alleine kann die wichtige, aber äußerst umfangreiche Sanierung der Spundwände entlang des Fördeufers nicht leisten.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 25.04.2018, 08:40 Uhr (11 mal gelesen)
[Wohnen]
In der Ratsversammlung hat die SPD mit dem Beschluss für ein soziales Erbbaurecht für mehr Sicherheit der Erbpächterinnen und Erbpächter in Kiel gesorgt. Schon 2009 hatten wir den von der CDU geplanten Verkauf der Erbbaurechte an Finanzheuschrecken verhindert. 2018 erweisen wir uns erneut als verlässliche Anwältin der Erbpächterinnen und Erbpächter. Wir danken den Grünen und dem SSW für die Unterstützung unserer Vorschläge und freuen uns, dass es gemeinsam gelungen ist, eine soziale Regelung der Erbpacht zu finden.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 23.04.2018, 13:07 Uhr (35 mal gelesen)
[Stadtentwicklung]
Eine Schnellschuss-Beratung in der Ratsversammlung war nicht notwendig für die Zukunft des Projektes ‚Alte Mu‘. Der Oberbürgermeister befindet sich in guten Gesprächen und Verhandlungen. Er hat deutlich gemacht, dass die aufgeworfenen Fragen zum Nutzungsvertrag das Projekt in keiner Weise gefährden. Eine Beratung der Ratsversammlung ist daher erst geboten, wenn ein Ergebnis der Gespräche vorliegt. Im Gegenteil hätte ein überhasteter Beschluss sogar Lösungswege versperren können.

 

390605 Aufrufe seit März 2002        
Heute 25.04.18

SPD-Ratsfraktion Kiel
17:00 Uhr, AK Jugend ...

SPD-Ratsfraktion Kiel
17:00 Uhr, Wirtschaftsausschuss ...

AfB Kiel
18:30 Uhr, Diese Vorstandssitzung entfällt ...

SPD-Mettenhof / Hasseldieksdamm
19:00 Uhr, Mettenhof forum: Bleibt Mettenhof ein Sozialer ...

Morgen 26.04.18

SPD Kieler-Mitte
09:00 Uhr, Infostand Wochenmarkt ...

SPD-Hassee
16:30 Uhr, Bürgersprechstunde mit ...

SPD-Schilksee
18:00 Uhr, Politischer ...

SPD-Hassee
19:30 Uhr, Ortsvereinssitzung ...

SPD-Suchsdorf
20:00 Uhr, Vorstandssitzung ...

Unsere Wahlkreis-KandidatInnen
Holstein
Unser Mann im Bundestag

Für uns im Landtag

Eintreten!

webmaster

Dirk Lerche
webmaster@spd-kiel.de